Leider abgesagt: FB Actionbound

Mobiles digitales Lernen mit Actionbound – eine medienpädagogische Fortbildung!

Actionbound ermöglicht die Erstellung interaktiver Stadtspaziergänge. Ein Bound ist unter dem Strich eine digitale Rallye durch eine Umgebung Ihrer Wahl. Bei Actionbound geht es darum, dass kleine Gruppen verschiedene Orte nacheinander aufsuchen, um dort Aufgaben zu lösen oder Aufgaben zu erstellen.
Somit eignet sich Actionbound hervorragend für Klassenausflüge, Austauschfahrten, Stadt- und Landerkundungen – ideal für alle Lehrer*innen, die kunstgeschichtlich, historisch, soziologisch, geografisch arbeiten.
Actionbound startete 2012 mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche aus der passiven Konsumentenrolle Richtung „lnhalteersteller“ zu motivieren. Es gibt eine Reihe von Aufgabentypen, aus denen im Editor gewählt werden kann: QR-Code scannen, Video drehen, ein Bild machen, Fragen beantworten, etc. Für die Teilnehmenden kann dadurch eine abwechslungsreiche Schnitzeljagd erstellt werden.

Mitzubringen: Smartphone und Laptop

Anmeldung in FIBS unter E821-0/21/16

Für Leher*innen aller Fächer geeignet!
Freitag, 10. Dezember 2021
Projektraum „Rechts-der-Wertach“
Wolfgangstr. 2/ Ecke Wertachstraße, 86153 Augsburg

 

Referent*in:
Christine Frick (Kunstpädagogin in Erlangen)
Matthias Höppel (Kunstpädagoge in Mering)