NEU: Fortbildung Historische Dachwerke

Einladung zur Lehrerfortbildung am 19. November in Regensburg!

 

Die Denkmalvermittlungs-Initiative MEIN KULTURERBE BAYERN will Schulen anregen, sich dem Thema baukulturelles Erbe im Unterricht anzunehmen.

Die Initiative beginnt aktuell mit dem Thema historische Dachwerke. Dazu wurden diverse didaktische Unterrichtsmaterialien entwickelt, die den Lehrkräften ab sofort zur Verfügung stehen. Eine Webseite macht die Schulprojekt sichtbar und vernetzt Schulen und Denkmalakteure.

Die Fortbildung ist eine Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Regensburg.

Unter dem Motto „Regensburg aufgedeckt“ sollen Regensburger Schulen motiviert werden, sich mit künstlerischen, kreativen und technischen oder denkmalpflegerischen Projekten einzubringen. So sollen den jungen Menschen neue Sichtweisen auf die Dächer der Stadt und damit auf die Architektur und Baugeschichte des Welterbes ermöglicht werden.

Am Morgen wird die Kampagne und erste Schulprojekte vorgestellt sowie die didaktischen Materialien für den Schulalltag präsentiert. Diese können vor Ort im historischen Dachstuhl des Regensburger Salzstadels erprobt werden.

Gegen Mittag wird der Dachstuhl des Regensburger Doms besucht.

Nachmittags erhalten die Teilnehmer:innen diverse denkmalfachliche Impulse zum Thema Dachwerk. Die Fortbildung ist eingebunden in das Regensburger Herbstsymposium. Das Tagungsformat widmet sich ebenfalls dem Thema historisches Dachwerk.

Der 2. Tag des Herbstsymposiums am 20.11. kann eigenständig besucht werden.

 

Fortbildung  Historische Dachwerke
Fachimpulse, Dachstuhl-Exkursion und Unterrichtsmaterialien

19. November 2021, Regensburg
ANMELDUNG: Fibs E821-0/21/12

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze HIER.