x


Aktuelles/ Blog



zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt

Fortbildungen 2017 - 07.03.2017  12:53

Fortbildung "Recycling Architektur - Bauen mit billigen, einfachen und vorgefundenen Materialien"

Dienstag, 07. März 2017, Gymnasium St. Matthias, Wolfratshausen

Im laufenden Schuljahr hat sich ein P-Seminar am Gymnasium St. Matthias mit Minimalwohnungen auseinandergesetzt, die mit einem kleinen Budget in Räumen der Schule realisiert wurden.
Zu Beginn des Workshops führten die Schüler/innen durch ihre Minimalbehausungen und erläutern den Entstehungsprozess.
Die Architekt/innen der LAG gaben einen Ausblick auf Möglichkeiten mit Recycling-, Billig- und Leihmaterialien zu bauen. An realen Beispielen wurden die vielschichtigen und ambivalenten Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt - vom künstlerischen Projekten im öffentlichen Raum (Shabby-Appartements, ...) bis zu Ephemerem Urbanismus (Favelas, Dschungel von Calais, ...).
In einer Materialwerkstatt konnten zunächst Experimente in der Verarbeitung von Pappen, Kunststoffen und Holz angestellt werden.
Mit diesen Erfahrungen wurden für ausgewählte Orte im Schulhaus in mehreren parallelen Arbeitsgruppen aus Schüler/innen und Lehrer/innen mit den zur Verfügung stehenden Materialien parasitäre Behausngen im Schulhaus realisiert.

Fortbildungen 2017 - 23.02.2017  17:16

Fortbildung "Architektur im Lehrplan Plus der Grundschule"

Auch in dieem Jahr gibt es wieder Fortbildungen zur Architektur im Lehrplan Plus. Einen Schwerpunkt bildete die Erkundung und Wahrnehmung der gebauten Umwelt/ der Stadt und deren Dartsellung in den verschiedenen Medien, von der Fotografie über kognitive Karten bis zum Stadtplan. Bewährte Projekte und Methoden der LAG wurden vorgestellt.
Die andere Hälfte der Fortbildung widmete sich der Kobstruktion von Brücken und Türmen. Nach ersten intuitiven Turmbau-Übungen im Team zum wurden Grundlagen der Tragwerkslehre vermittelt. Im praktischen Teil des Tages konnte na mehreren Stationen konstruktiv experimentiert werden: Fachwerke aus Papierrollen, Raumtragwerke aus Strohhalmen, Brücken aus Schaschlikspiessen und einem großen Brückenbaulabor, in dem den Grundlagen der Statik nachgespürt werden konnte.

Fortbildungen 2017 - 18.02.2017  17:07

"Bauen mit Pappe und Papier" auf dem Werkpädagogischen Tag, Bamberg

Auch in diesem Jahr war die LAG zum Werkpädagogischen Tag, diesmal in der Uni Bamberg, eingeladen. Angeboten wurde ein Workshop zum Thema "Bauen mit Papier und Pappe", der auf großes Interesse stieß.
Nach einem Überblick über praxiserprobte Unterrichtsprojekte wurden Methoden vorgestellt um mit Pappe und Papuier stabile, benutzbare Möbel zu bauen bzw. nach einem speziellen Faltverfahren mit Pappen großräumige Rauminstallationen zu gestalten. Beide Methoden konnten die Teilnehmer/innen praktisch erproben.

ausserunterr. Projekte - 14.02.2017  15:45

LOST TRACES ...

Projektaufruf der LAG Architektur und
zur Teilnahme am Projekt „LOST TRACES ...“
im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 (ECHY)

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 findet vor dem Hintergrund massiver Veränderungsprozesse in Europa statt. Die Frage nach einer möglichen europäischen Identität, nach Europa als Kulturraum, nach Europas kulturellem Erbe stellt sich vor diesem Hintergrund neu.
„Ziel des europäischen Kulturerbejahres ist es, unser gemeinsames kulturelles Erbe und dessen Potenzial für Identifikation, Teilhabe und Entwicklung miteinander zu teilen – im Licht einer heterogenen europäischen Gesellschaftsstruktur und vor dem Hintergrund aktueller politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen.“ (Konzeptpapier sharing heritage, Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz)

Unter der Schirmherrschaft des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) werden nun deutsche Beiträge zu diesem Kulturerbejahr koordiniert. Dabei wird das bauliche Erbe eine besondere Stellung einnehmen: Baukultur bietet optimale Anknüpfungspunkte für die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte und für die Weiterentwicklung in eine gemeinsame, europäische Zukunft.
Da junge Menschen eben diese Zukunft gestalten müssen, wollen wir sie als Akteure und als Multiplikatoren gewinnen.

Schulen werden entscheidende Akteure im Kulturerbejahr 2018 sein, machen Sie mit!

Den Projektaufruf, Materialien und die Anmeldung finden Sie hier!

ausserunterr. Projekte - 08.02.2017  16:41

Schule macht sich - Raumproben in Bad Tölz

Im vergangenen Jahr hat die LAG bereits aufgerufen, am Wettbewerb um den Hans Sauer Preis 2017  "SCHULE MACHT SICH ..." teilzunehmen.
Mittlerweile ist die Stiftung auf die LAG zugeagngen und hat sie zur Mitwirkung im wettbewerbsbegleitenden Pilotprojekt eingeladen.
Auf der Basis eines Schulspiels, von den baupiloten aus Berlin entwickelt, wurden in der Aula der Schule mit Bierträgern erste Raumversuche unternommen. Ziel ist es, einen Werkzeugkasten zur Schulentwicklung zu erproben.
Für eine Raumprobe hat das Tema der LAG den Werkzeugkasten um raumbildende Elemente erweitert.
Mit den Schüler/innen wurden deren ersten Versuche analysiert, die wesentlichen Nutzungen und Qualitäten herausgearbeitet. Nach dem Rückbau gelang es den zwei parallelen Teams in kürzester Zeit ihre Ideen umzustzen:
- ein Reihe differenzierter Sitzplätze und -nischen für kleine Gruppen und unterschiedlichste ruhige Tätigkeiten im oberen Bereich der Aula
- ein introvertierter Raum ("Höhle") für eine überschaubare Gruppe, der auch an seinen Aussenseiten vielfältige Aufenthalstmöglichekiten und differenzierte Zonen bietet.




Kontakt###Impressum###Disclaimer+##Sitemap###Mitgliederbereich

Die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördern die Beschäftigung mit dem Thema Architektur im Unterricht.