x


Aktuelles/ Blog



zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt

Biennale Urbana 2016 - 23.05.2016  22:20

Biennale Urbana - Aufatkt in Malamocco

Montag, 23.05.16

Nach einem luxuriösen Frühstück fuhren wir nach Malamocco, wo wir uns erst einmal den Platz ansahen und Gruppen einteilten:
Eine für den Bau eines mobilen Ape-Cafés,
eine für eine Skulptur,
eine für Möbel,
eine für die Bar und
eine PR-Gruppe.
Nachdem wir einige Stunden gearbeitet hatten, stießen die italienischen Schüler hinzu, die sofort ?integrazione? starteten.
Zu Mittag aßen wir zusammen und hielten eine bilinguale Besprechung im großen Plenum ab. Wenn unsere Dolmetscherin, eine Schülerin, nicht zu Verfügung stand, kommunizierten wir erfolgreich mit Händen und Füßen und unserem akzentreichen Englisch.
Unsere multikulturelle Gruppe war bis zum Abend äußerst produktiv. Zum Beispiel unser PR-Team:  Plakate für unser Fest am Freitag wurden aufgehängt, Flyer ausgeteilt und Anwohner eingeladen. Die Café-Ape war einsatzbereit, die Skulptur am Eingangsbereich des Platzes machte neugierig, die Möbel wurden intensiv genutzt.
Am späten Abend fand ein gemeinsames, italienisches Abendessen statt, organisiert von Anwohnern der Stadt, mit Pasta und Miesmuscheln aus der Laguna. Musik sorgte für zunehmend gute Stimmung, Dorfbewohner und Projektteilnehmer aller Altersgruppen schwangen das Tanzbein. Dessert und Kaffee wurden an der CaféApe auf dem Platz gereicht. Eine mitternächtliche Seifenblasenorgie sorgte für Begeisterung.

0 Kommentare

Mein Kommentar

Zurück




Kontakt###Impressum###Disclaimer+##Sitemap###Mitgliederbereich

Die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördern die Beschäftigung mit dem Thema Architektur im Unterricht.