x


Aktuelles/ Blog



zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt

Fortbildungen 2017 - 20.10.2017  15:50

Fortbildungsankündigung

Das Modell in der Architektur
Mittwoch, 20. September 2017, 10:00 - 16:00
Schloss Höchstädt, Höchstädt
Anmeldung über FIBS, E821-0/17/16
weitere Informationen

Möbel, Objekte und Räume aus Papier und Pappe
Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:00 - 16:00
Hanns-Seidel-Gymnasium, Hösbach
Anmeldung über FIBS, E821-0/17/15
weitere Informationen

Wettbewerb Neues Lernen - 29.09.2017  14:08

Schüler/innen-Wettbewerb "Architektur für Neues Lernen"

"In welchen Räumen wollen wir in Zukunft lernen?"
In Bayern stehen in den kommenden Jahren große Investitionen für die Sanierung oder den Neubau von Schulen an. Zur aktuellen architektonischen wie pädagogischen Fachdebatte will die LAG Architektur und Schule einen praktischen Impuls geben und sich mit der Fragestellung "In welchen Räumen wollen wir in Zukunft lernen?" direkt an Kinder und Jugendliche richten.
Der Wettbewerb läuft von September 2017 bis März 2018 und richtet sich an alle Jahrgangsstufen ab der 3. Klasse.
- Ausschreibung
- Anmeldungsformular
- Kontakt


Fortbildungen "Architektur für Neues Lernen - Entwerfen im Modell"
Begleitende Fortbildungen geben Einblicke in die Struktur des Wettbewerbs und praktische Tips zur Durchführung.
Es werden Methoden und didaktische Schritte für das Entwerfen und Gestalten von Räumen sowie Techniken des Modellbaus dargestellt und praktisch erprobt. 
Die Methoden und Techniken lassen sich auf alle architektonischen Gestaltungsaufgaben übertragen, eine Teilnahme an der Fortbildung verpflichtet nicht zur Beteiligung am Wettbewerb!

26. September, Augsburg     E821-0/17/17
Anmeldung über FIBS
Informationen, Programm

ausserunterr. Projekte - 04.08.2017  16:20

Oberstufencafé Ottobrunn - Entwurf 1/1

Schnell war eine Synthese aus den besten bzw. ähnlichen Elementen der einzelnen Entwürfe gefunden.

Zunächst wurde der Entwurf 1/1 auf dem "aufgezeichnet". Dabei wurde der Entwurf in Stellproben und mit Mobiliar immer wieder auf eine gute Ergonomie hin überprüft und optimiert. In mehrern Teams wurden dann die Einbauten und das Mobiliar der einzelnen Raumbereiche aus großen Wabenpappenelementen geschnitten und mit mit Klebeband verbunden. Viele Elemente wurden im Prozess entworfen und ausprobiert, zahlreiche räumliche Ideen wurden im Bauprozess entwickelt und realisiert.
Bereits am Nachmittag des 2. Projekttages war das 1/1-Modell des fertig und stand für kleien szenische Übungen zur Verfügung, mit denen die Nutzungsmöglichkeiten dargestellt werden sollten.
Während des Schulfestes wurde das künftige Oberstufencafé der Schulgemeinschaft präsentiert.
Das Modell hat die Schulleitung so sehr überzeugt, dass diese bereits eine ansehnliche Summe für die Realisierung zugesagt hat. Mit weiteren Unterstützern, Förderern und mit fachlicher Begleitung der LAG soll das Schulcafé im kommenden Schuljahr realisiert werden.


ausserunterr. Projekte - 30.07.2017  17:41

Sitzlandschaft im Schulhof

Vor 2 jahren wurde das Schulfest des Maria-Theresia-Gymnasiums in Augsburg dazu genutzt, unter Leitung der LAG zahlreiche Verbesserungen im Schulhof zu planen und temporär zu inszenieren, So gelang es, die Schulgemeinschaft von den Maßnahmen überzeugen und zahlreiche Unterstützer zu gewinnen. So wurde mittlerweile aus Mitteln der IKEA-Stifung und mit einem örtlichen Landschaftsarchitekt das aus Paletten improvisierte §Grüne Klassenzimmer" gebaut. Über dne Förederverien konnte nun die Finanzierung der Sitzlandschaft auf einem bisher nackten Betonsockel in Angriff genommen werden.
Auf Basis der ursprünglichen Raumprobe mit Paletten wurden zunächst im Modell verscheidene Alternativen auspobiert.
In einer mehrtägigen Bauaktion mit vielen Schulklassen ca. 40 passgenaue Palletten für den Unterbau und ca. 45 Deckplatten aus dauerhaftem Lärchenholz gebaut.
Nachdem diese so angeordent waren, dass es den Vorstellungen der Schüler und den Unfallverhütungsvorschriften entsprach, wurden sie verbunden und allseitig verkleidet.

Wettbewerb Neues Lernen - 18.07.2017  18:34

Architektur für Neues Lernen - 3. Fortbildung in Regensburg

Mit den Erfahrungen der ersten beiden Fortbildungen und in mehreren Pilotprojekten hat das Projektteam der LAG die Methode des Wettbewerbs optimiert.
Den Abschluß des ersten Blocks bildete die Fortbildung in Regensburg.

Zum Schuljahresbeginn erhalten die Teinehmer/innen didaktisches Material zur Durchführung des Wettbewerbs.
Teilnehmer sind jederzeit willkommen, Abgabe ist Ende März.
Eine zusätzliche Fortbildung bieten wir am 26. September in Augsburg an (E821-0/17/17).   




Kontakt###Impressum###Disclaimer+##Sitemap###Mitgliederbereich

Die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördern die Beschäftigung mit dem Thema Architektur im Unterricht.